Aluminium im Hirn

Immer noch trinken viele dem Dosenpfand zum Trotz

Softdrinks aus der Dose. Auf Umweltaspekte sowie Zucker

oder Süssungsmittel möchte ich hier gar nicht eingehen.

Getränke aus der Dose enthalten immer geringe Mengen Aluminium,

was an sich schon schlimm ist, da es im Körper toxisch wirkt…

Viel schlimmer aber ist die Kombination mit Zitronensäure, welche

in fast allen Softdrinks enthalten ist. Diese Zitronensäure ermöglicht

es dem Aluminium als „Transporter“ die Blut-Hirn Schranke zu

überwinden! Im Gehirn wird die Zitronensäure verstoffwechselt und

übrig bleibt : Aluminium !

Mangels Transporter kann es nicht mehr ausgeschieden werden,

reichert sich im Hirn an….. Wohl bekomms !

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.