Brauerei im Magen

Hier eine kuriose, aber wahre Geschichte

aus den USA:

ein Mann fiel auf, weil er aus heiterem Himmel

öfter sturzbetrunken war.  Alle vermuteten,

dass er heimlich trinkt und so auf Werte zwischen

3 und 4 Promille kam ! Da er stets leugnete,

Alkohol zu trinken,

nahm man ihn im Krankenhaus

unter Beobachtung und untersuchte ihn :

siehe da, es wurden Werte von 3,7 Promille

gemessen, und das ohne Alkoholkonsum!

Des Rätsels Lösung :  Saccharomyces cerevisiae, im

Volksmund Hierhefe genannt !

Kein Scherz, man spricht hier vom „Auto Brewery Syndrome“.

Zucker aus der Nahrung wird hier durch starken Befall des Darm mit

Hefepilzen zu Alkohol fermentiert, genau wie in einer Brauerei.

Ursache für den Hefepilzbefall war eine längere Antibiotikatherapie

nach einer Fussoperation.

Zum Thema Antibiotika und Darmflora mehr im nächsten Blog!

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.