Champignons und Östrogen

Seinen Testosteronlevel zu steigern ist keine einfache Sache. Zum einen muss die Produktion angekurbelt werden; zum anderen muss das produzierte Testosteron vor Inaktivierung durch ein Trägerprotein namens SHBG  geschützt werden und ausserdem vor der Umwandlung in das weibliche Geschlechtshormon Östrogen.   Diese Umwandlung geschieht in einem Prozess namens Aromatisierung durch … weiter lesen

Intermittend Fasting Vorteile

An dieser Stelle möchte ich noch einmal die Vorteile des intermittend fastings anpreisen. Intermittended fasting könnte man mit periodisiertem Fasten übersetzen. Im Gegensatz zu längeren Fastenperioden wird beim intermittend fasting nur kurz gefastet, dafür aber häufig, d.h. mehrfach pro Woche oder sogar täglich. Die Fastenlänge variiert, ich habe bisher sehr gute … weiter lesen

Omega 3 und Regeneration

Viele glauben, daß Training Muskeln wachsen lässt (beim Krafttraining) oder die Kondition verbessert (beim Ausdauertraining). Das ist so nicht richtig. Richtig ist, daß die Zeit der Regeneration nach einer (hoffentlich harten) Trainingseinheit die gewünschte Leistungssteigerung bringt. Durch (harte) Trainingsreize werden die Muskeln so stark beansprucht, daß Mikrotraumata entstehen. Man kann sich … weiter lesen

Tongkat Ali und Piperin

Piperin ist ein Inhaltsstoff des schwarzen Pfeffers und hat einige bemerkenswerte Eigenschaften, wie z.B. Reduzierung von Entzündung, Schmerzlinderung, erhöhte Produktion von Serotonin, dem Wohlfühlhormon, u.v.m. Interesse hat Piperin in letzter Zeit deswegen erzeugt, da es die Aufnahme bestimmter Supplements (und auch Medikamente) massiv steigern kann. Was nützt es, ein schönes, teures … weiter lesen

Tongkat Ali für mehr Testosteron

Tongkat Ali ist ein im Kraftsport häufig benutztes Supplement zur Steigerung der Testosteronproduktion. Auch wenn hier keine Wunder zu erwarten sind, liefert es einen nützlichen Beitrag im Kampf um Testosteronwerte, die im oberen Bereich dessen sind, was man in seiner Altersklasse erwarten kann. Tongkat Ali ist eine Pflanze, die unter … weiter lesen

Nahrung, um sein Östrogen zu senken Teil 3

Olivenöl und Kokosnussöl Daß Olivenöl sehr gesund ist, hat sich ja mittlerweile herumgesprochen…. Daß Kokosnussöl ebenfalls sehr viele positive gesundheitliche Aspekte hat, habe ich hier und hier in anderen Beiträgen bereits angerissen. Olivenöl besitzt aber auch Inhaltsstoffe, die die Aktivität des Enzyms Aromatase hemmen können. Wir erinnern uns: Aromatase ist … weiter lesen

Nahrung, um sein Östrogen zu senken Teil 2

Kohl und andere Kreuzblütler: Kreuzblütler sind nicht nur hervorragende Nahrungsmittel, um sich vor allen möglichen Krebsarten zu schützen, sondern sind auch sehr effektive Waffen gegen zuviel Östrogen beim Mann. Wer an Details interessiert lese bitte hier und hier…. Das in o.g. Links beschriebene DIM, ein Pflanzenstoff hilft der Leber, überschüssiges … weiter lesen

Nahrung, um sein Östrogen zu senken Teil 1

Ein Grund für den erschreckenden Rückgang der Testosteronspiegel bei Männern aus Industrieländern (und mittlerweile auch allen anderen) ist der Anstieg des Östrogens, insbesondere des Östradiols. Dieses Hormon ist in geringer Menge auch bei Männern absolut notwendig, in grösserer Menge jedoch wird die Produktion von Testosteron empfindlich gestört und das wichtige … weiter lesen

Pine Pollen FAQ

Immer wieder erreichen mich per Email Anfragen zu Pine Pollen und seine Anwendung. Ich möchte die Antworten auf die Fragen niemandem vorenthalten: Wie oft am Tag kann ich Pine Pollen nehmen? Ich nehme es 1-2 mal am Tag, meist einen halben Mundvoll meiner selbst angesetzten Tinktur nach dem Krafttraing und manchmal … weiter lesen

Tocotrienol – das bessere Vitamin E

In letzter Zeit liesst man häufiger von der Unwirksamkeit oder sogar Schädlichkeit von Vitamin E: Es gibt zwar genug Studien, die die Wirksamkeit gegen freie Radikale, Krebs, Artheriosklerose, u.v.m. belegen, aber eben auch Studien, die das Gegenteil belegen. Was ist denn nun richtig ?   Richtig ist, daß fast alle … weiter lesen

Bier und Testosteron

Bier gilt als klassisches „Männergetränk“. Dies verwundert einen schon, wenn man sich mit den Inhaltsstoffen und den Folgen jahrzehntelangen Bierkonsums beschäftigt. Tatsächlich gibt es kaum ein Getränk oder Nahrungsmittel, welches derart gründlich das wichtige Verhältnis zwischen Testosteron und Östrogen beim Mann verschlechtert… Nicht umsonst kennt man einen „Bierbauch“, aber keinen … weiter lesen

Alkohol und Testosteron

Welchen Einfluss hat Alkohol auf den Testosteronspiegel ? Wie viel „darf“ man wie oft  trinken, ohne damit langfristig sein Testosteron zu ruinieren ? Alkohol hat einen unbestreitbar negativen Einfluss auf die Testosteron Produktion , und das gleich aus verschiedenen Gründen:   Alkohol wird u.a. zu Acetylaldehyd, einem Metaboliten, umgebaut. Dieser … weiter lesen

Lakritz und Testosteron

Ich esse wirklich sehr selten Süsses, ganz einfach, weil es mir nicht so gut schmeckt. Ausnahme: Lakritz. Leider werde ich auf diese Süssigkeit in Zukunft verzichten müssen, denn nachdem ich etwas über die hormonelle Wirkung des Süßholzes recherchiert habe, fiel mir glatt die Kinnlade herunter: Lakritz hat schwere negative Auswirkungen … weiter lesen

13 Hebel, um gesund zu bleiben

Im folgenden Blog möchte ich verschiedene Hebel vorstellen, mit denen man seine Gesundheit drastisch verbessern und langfristig erhalten kann. Die einzelnenPunkte werden hier nur angerissen und in bisherigen und zukünftigen Beiträgen mit Leben und vor allem mit konkreten Hinweisen gefüllt. Den Anspruch auf Vollständigkeit erhebe ich hier nicht.   Sport: … weiter lesen

Bleibgesundmann Android App

Seit 11. Oktober 2014 gibt es für Android Smartphones eine  Bleibgesundmann App unter dem kürzeren Namen Bleibgesund. In dieser App sind alle bisher veröffentlichten Blogbeiträge mit vielen Denkanstössen, Tipps, etc. enthalten und nach Themen einzeln abrufbar bzw. über die Suchfunktion zu finden. Jeder neue Beitrag wird beim Start automatisch aktualisiert. … weiter lesen

Kalzium – ein unnötiges Supplement ?

Wenn man etwas über Kalzium liest, stößt man ziemlich schnell auf die prophylaktische Wirkung von Kalzium gegen Osteoporose, also das Brüchigwerden der Knochen mit zunehmendem Alter. Osteoporose wird also oft gleichgesetzt mit Kalziummangel. Macht das Sinn ? Schauen wir uns doch mal die Zusammensetzung eines menschlichen Knochens an: 20% Wasser … weiter lesen

Brokkoli und Kohl gegen Krebs

Im Altertum hat man die Familie der Kreuzblütler, zu denen Brokkoli, Blumenkohl, Kohl, Rosenkohl sowie andere Kohlsorten zählen, eher als Heil- denn als Nahrungsmittel gesehen, und das nicht ganz zu unrecht. Insgesamt gibt es ca. 6000 Kohlarten, von denen die wichtigsten Vertreter alle vom wilden Kohl abstammen. Der Brokkoli wurde … weiter lesen

Brokkoli und DIM

Brokkoli, sowie die meisten Kreuzblütler wie Rosenkohl,  Kohl oder Blumenkohl enthalten grosse Mengen an Indole-3-Carbinol (I3C), bzw. dessen Vorgänger Glucobrassicin, einem Pflanzenstoff. Im Magen wird Indole-3-Carbinol dann weiter zu 3,3-Diindolylmethan oder kurz DIM. Die Gesamtheit der in Brokkoli enthaltenen Pflanzenstoffe bieteneinen erheblichen Schutz vor Krebserkrankungen, und das gleich auf mehreren Ebenen. So werden … weiter lesen

Östrogen halbieren beim Mann

Warum es wichtig ist, als Mann sein Östrogen, vor allem die stoffwechselaktive Form Östradiol zu testen, habe ich schon in vorhergenden Blogs beschrieben (siehe hier und hier). Neben dem Wert des freien Testosterons ist insbesondere das Verhältnis von (freiem) Testosteron zu Östradiol wichtig. Dieses gibt sehr gut den Status Quo … weiter lesen

Östrogen (Östradiol) reduzieren

Östrogen wird gerne mit Frauen in Verbindung gebracht, aber auch Männer haben und brauchen dieses Hormon, wenn auch nur einen Bruchteil dessen, was Frauen benötigen. Beim Mann wird Östrogen durch einen Vorgang namens Aromatase aus Testosteron hergestellt.     Gleichzeitig unterdrückt ein (zu) hoher Östrogenspiegel die Startsignale im Gehirn zur … weiter lesen