Paleo Low Carb Steinzeitdiät

Außer direkt nach dem Krafttraining praktiziere ich seit Jahren konsequent eine Steinzeitdiät.
(nach dem Krafttraining mache ich Carbo-Backloading, diese Muskelaufbaukonzept stelle ich in einem extra Blog vor).

Bei der LowCarb Ernährung geht es um die Kontrolle/Reduktion
von Kohlehydraten.
Vor der Einführung des Ackerbaus vor ca. 10000 Jahren
war dies die Normalernährung des Menschen.  [spoiler]
Heute wird man nett gesagt als Exot gesehen, wenn man
industriell verarbeitete Kohlehydrate vom Speiseplan
streicht.
Und genau darum geht es.
Kein Brot, vor alllem Weißbrot, keine Nudeln, Pizza,
Süssigkeiten,Junkfood,Fertigfutter.
Dies ist die Ernährung,die uns in den Genen steckt;
in diesem Blog möchte ich zeigen, daß dies möglich ist,
ohne daß man seine Lebensqualität einschränkt.

Hier noch mal zur Erinnerung einige Gründe für LowCarb,
die langfristig die Lebensqualität im Vergleich
zu einer HighCarb Ernährung erheblich steigern:

– die natürliche Testosteronproduktion wird unterstützt

– man muss nicht überlegen was/wieviel darf ich essen?

– man ist immer satt

keine (eh sinnlose) Kalorienzählerei

– man bleibt/wird schlank

– man vermeidet die verheerenden gesundheitlichen Folgen
  von Übergewicht

– es wird insbesondere in der Nacht mehr vom
  Jungbrunnenhormon HGH (human groth hormone) ausgeschüttet,
  wenn man keinen durch Kohlehydrate erhöhten Insulinspiegel
  hat.
  Dies ist das schlank-im-Schlaf Prinzip, nur daß dieses Prinzip
  im Gegensatz zur Steinzeit/LowCarb Ernährung fordert,
  tagsüber Kohlehydrate zu essen, weil das Gehirn diese
  angeblich unbedingt braucht.
  Das dies Unsinn ist, hat der Mensch nun wirklich hunderttausende
  von Jahren bewiesen!

weitere gute Gründe für LowCarb im nächsten Blog….

Kommentare erwünscht – hier klicken

[/spoiler]


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.