Testosteron steigerndes Früstück

Eine günstigste Methode, sein Testosteron
zu steigern ist mit Sicherheit, seine Ernährung
zu optimieren.
Es ist nicht schwer, und teuer ist es auch nicht.
Der Tag fängt bei den meisten mit dem Frühstück
an. Hier noch mal zur Erinnerung mein
Lieblingsomelette .

Die Basis für ein Testosteronsteigerndes Frühstück sind Eier.
Eier haben genau wie Cholesterin seit den 80er Jahren einen
schlechten Ruf bekommen.
Vorher galten sie als sehr gesund.

Irgendwann stellte man fest, daß Arteriosklerose, also die
Ablagerungen an den Gefäßwänden, zu Teilen aus Cholesterin
bestand. Also ging das Cholesterin Bashing los, und ein Opfer
wurde auch das Ei.
Cholesterin ist seither im Volksmund synonym mit „Aderngift“.
Dabei ist es wichtig für die Stabilität der Gefäßwände und vor
allem auch für die Produktion von Steroidhormonen wie Testosteron !
Kein Cholesterin = kein Testosteron.

Der Cholesterinspiegel hängt im übrigen gar nicht primär von
der Cholesterinaufnahme ab, sondern von der körpereigenen Produktion.
Zitat Wikipedia : „Die Höhe des Cholesterinspiegels hängt vor allem von der körpereigenen
Produktion ab und erst in zweiter Linie von der Zufuhr über die Nahrung.“

Ich esse im Durchschnitt 3 Eier zum Frühstück und habe hervorragende Cholesterinwerte.
Warum ?

Weil ich Fruktose, insbesondere in industrieller Form meide!
Der Konsum von Fruktose ist der einfachste Weg, seine Cholesterinwerte
zu ruinieren, und ich spreche nicht nur vom Gesamtcholesterin sondern auch
von den „bösen“ Varianten LDL-Cholesterin und vor allem Triglyceride.
Fruktose wird, bevor es unseren Speckgürtel um einen Ring erweitert, in 
der Leber umgewandelt, und zwar in Triglyceride, welche besonders schlecht
für die Blutgefäße sind !

Nach diesem kleinen Exkurs zurück zu unserem Frühstück :
Eier enthalten also für die Testosteronproduktion wichtiges Cholesterin,
des weiteren aber auch wichtige Vitamine wie B6, wichtige Mineralien wie Zink
und vor allem Proteine in fast optimaler Zusammensetzung.

Angebraten werden sollte das Ei mit Kokosöl.
Siehe die Blogs „Kokosöl“  und „Kokosöl – die Vorteile
Die gesättigten, gesunden Fette des Kokosöls regen die Testosteronproduktion an.

Zwiebeln :
Laut einer Untersuchung der Universität von Tabriz regen Zwiebeln die 
Produktion von Testosteron an.
Dabei wurde männlichen Ratten 1 g pro kg Körpergewicht eingeflösst.
Heraus kam eine deutliche Steigerung des Testosteronspiegels.
Verantwortlich dafür sind wohl Antioxidantien wie Selen und Phenole
wie Quercetin.

Champignons:
Champignons, am besten frisch, unterdrücken die Produktion von Enzymen,
die die Umwandlung von Testosteron in Östrogen unterstüzen.
Das Enzym Aromatase, welches für die Umwandlung von Testosteron
in Östrogen verantwortlich ist, wird bis zu 50 % reduziert, das ganze
bereits bei moderaten Mengen von Champignons….
Dadurch wird Testosteron erhöht und für den Manne unerwünschtes 
Östrogen reduziert.

 

foto by michelle meiklejohn @ freedigitalphotos dot net


Kommentare

Testosteron steigerndes Früstück — 7 Kommentare

  1. Danke für die guten Tipps; das mit den Champignons wusste ich zum Beispiel noch nicht. Mein Geheimtipp für ein testosteronsteigerndes Frühstück sind übrigens Haferflocken. Diese wirken sich auf den Testosteronhaushalt aus, indem sie gebundenes Testosteron freisetzen. Bei mir dürfen Haferflocken in keinem Frühstück fehlen. LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.