die 5×5 App

Wer sich entschlossen hat, regelmäßig,
also 2-3 mal pro Woche, Krafttraining
durchzuführen, kommt um eine Sache nicht umhin:
er sollte unbedingt ein Trainingstagebuch führen.

Nur so ist gewährleistet, daß man eine
kontinuierliche Steigung der Leistung erreicht.

Wer ohne Aufzeichnungen trainiert, der trainiert fast
immer uneffektiv und meist planlos.
Beim testosteron-fördernden Training 5×5 (siehe hier)
ist es zwingend notwendig, seinen Trainingsfortschritt
zu dokumentieren, sonst sollte man es gleich ganz lassen.

Leider ist das Herumkritzeln in einem Notizblock im Gym eher
lästig, daher möchte ich für das 5×5 Training eine App empfehlen,
die ich seit einiger Zeit benutze:

die Stronglifts 5×5 App.

In dieser App sind die beiden Trainingsprogramme,
also z.B. Kniebeuge, Bankdrücken und Langhantelrudern schon
vorkonfiguriert; man gibt lediglich die Startgewichte ein und
muss dann nur noch für jeden Satz mit 5 Wiederholungen auf
den entsprechenden Kreis tippen.

Dabei gibt es einige nützliche Features:

Nach jedem abgeschlossenen Training legt die App beim nächsten
Training 2,5 Kg drauf, man muss also weder drehen noch Zahlen eingeben,
sondern immer nur die geschaffte Anzahl der Wiederholungen eintippen.
Im Optimalfall tippt man also nur 11-15 mal auf sein Smartphone – sehr bequem.

Aber Vorsicht:

Durch die automatische Steigung (die man aber auch anpassen kann) gerät
man schnell in die Versuchung, sich zu übernehmen.
Auch hier gilt:
Wer das letzte Training gar nicht, oder mit ach und Krach geschafft hat, sollte
nicht steigern !

Das Programm bietet einem nach nicht geschafften Trainings oder einer
Trainingspause größer als eine Woche eine 10%ige Gewichtsreduktion an;
auch dies finde ich sehr praxisorientiert und nützlich.

Überhaupt ist die Bedienung Kinderleicht und man kann sich auf das wesentliche
konzentrieren: das Training.

Die App ist für Android und IOS erhältlich und in der Basisversion kostenlos.
Wer will, kann sich per in-app Kauf Zusatzmodule wie Warmup,Plate calculator, etc.
herunterladen, man kann aber auch getrost darauf verzichten.

Fazit: kostenlos, gut, nützlich !
Wer das  testosteron-treibende 5×5 Training nutzt und ein Smartphone
besitzt, sollte hier mit null Risiko zuschlagen….


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.