Flavochino als Antioxidans

Kürzlich bin ich durch Zufall auf
Flavochino gestoßen, einen Kakao,
der damit wirbt, besonders schonend
produziert zu sein, schonend insbesondere
für die extrem wertvollen Kakaopolyphenole,
das sind die Pflanzenstoffe, die den Kakao
in meine persönlichen Top 5 der gesunden
Substanzen bringen, die ich jeden Tag zu konsumieren versuche.

Ich will hier gar nicht die Vorteile des Kakaos aufzählen, sondern
verweise auf meinen detaillierten Blogbeitrag hier.

 

Um die sagenhaften antioxidativen Eigenschaften des Kakaos
in Anspruch nehmen zu können, muß man allerdings sehr viel
Sorgfalt bei der Produktwahl walten lassen, denn so gut wie
keines der Kakaoprodukte erfüllt meine Kriterien:

  • wenig verarbeitet: bei jedem Produktionsschritt gehen die
    wertvollen Polyphenole verloren, sei es durch Hitze oder
    mechanische Beanspruchung
  • wenig Zucker: leider sind alle Kakaoprodukte aus dem Supermarkt
    mit Zucker kontaminiert, so daß sie für mich nicht in Frage kommen…
  • geschmacklich gut: ein gutes Kakaopulver sollte auch in heißem
    Wasser lecker schmecken….
  • Löslich: einige an sich gute Produkte aus dem Bio Laden scheitern
    hier, da sie sich verklumpen und eine ziemliche Sauerei verursachen.
    Nervt !

Schauen wir mal, wie meine Neuentdeckung Flavochino diese
Kriterien meistert….

  • wenig verarbeitet: der Hersteller wirbt mit der besonders schonenden
    Produktionsmethode – dies spiegelt sich in den Angaben für
    die (intakten) Polyphenole wieder, der Wert ist sehr hoch.
    Also ein +
  • Wenig Zucker: Flavochino enthält wenig Zucker, und das wenige ist
    Xylit , also so ziemlich das Beste an Zucker(ersatzstoffen).
    Note: +
  • geschmacklich gut: ich trinke diesen Kakao nur mit heißem
    Wasser – dies ist der erste Kakao überhaupt, der mir ohne
    Milch schmeckt.
    Dickes +
  • Löslich: Flavochino ist sehr gut löslich.Kochend heißes Wasser,
    10 Sekunden umrühren, fertig !
    Doppel +
  • Preis: Oh je ! Ich würde an dieser Stelle gerne etwas von einem
    „fairen“ Preis berichten, aber das kann ich nicht!
    Flavochino kostet knapp 15 Euro für 450g, das sind ca. 30 Portionen,
    das ist schon ordentlich teuer !
    Preis: leider –
    Pro Portion gerechnet kommen wir so auf ca. 50 cent…
    Naja, lässt sich für die meisten schon stemmen, oder ?
    Vielleicht ein, zweimal auf den überteuerten Starbucks Kaffee
    verzichten, dann hat man es schnell wieder drin….

Fazit:

Dieses Produkt ist schweineteuer, aber das ist es mir wert !
Hier stimmt wirklich alles andere und ich kann nur jedem raten:
Einfach mal ausprobieren !

Wer dieses Produkt bestellen möchte, kann sich Zeit und Porto
sparen, indem er es über seine lokale Apotheke bestellt.
In der Apotheke kaufen:
Deutschland: PZN 10915195
Österreich: PHZNR 4279312


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.