Kaffee für das Gedächnis

So langsam spricht sich herum, daß Kaffee (in Maßen) nicht ungesund ist, im Gegenteil. Neben seinen antioxidativen und appetitdämpfenden Eigenschaften fanden Forscher der Universität Baltimore (Maryland,USA) jetzt weitere interessante Eigenschaften heraus. Rund 100 Probanden bekamen 200 mg Koffein in Tablettenform. Dies entspricht rund 2-3 Tassen Kaffee. Dann wurde anhand eines … weiter lesen

Low Carb – noch mehr Gründe,keine Kohlehydrate zu Essen

Fortsetzung von  Paleo Low Carb Steinzeitdiät weitere Gründe, industrielle Kohlehydrate weitgehend zu meiden: Brot, Nudeln, etc. sind Antinährstoffe, d.h. sie führen dem Körper nicht nur  keine lebenswichtigen Nährstoffe wie Vitamine und Mineralien zu, sondern  verbrauchen bei der Verstoffwechslung welche, d.h. dem Körper werden Nährstoffe  entzogen. Krebstumore können sich nur von Kohlehydraten ernähren  von … weiter lesen

Paleo Low Carb Steinzeitdiät

Außer direkt nach dem Krafttraining praktiziere ich seit Jahren konsequent eine Steinzeitdiät. (nach dem Krafttraining mache ich Carbo-Backloading, diese Muskelaufbaukonzept stelle ich in einem extra Blog vor). Bei der LowCarb Ernährung geht es um die Kontrolle/Reduktion von Kohlehydraten. Vor der Einführung des Ackerbaus vor ca. 10000 Jahren war dies die Normalernährung des Menschen.  [spoiler] Heute wird … weiter lesen

Kokonussöl – Kokosnussfett – die Vorteile

Thermogenese Jede Nahrungsaufnahme verursacht einen Energieverbrauch durch Aufnahme, Verdauung, u.s.w. , genannt Thermogenese. Je höher die Thermogenese ist, umso weniger landet vom Essen im Rettungsring um den Bauch, vereinfacht ausgedrückt. Kokosöl ist einer der Spitzenreiter der Thermogenese, dadurch wird der Metabolismus hochgefahren und sehr viel Energie verbraucht. [spoiler] Erreicht wird dies durch … weiter lesen

Kokosnussöl

Kokosnussöl ist ein viel- seitiges, sehr gesundes Öl und viel zu schade dafür, es in Raffinerien zu Biosprit zu verarbeiten. Kochen: Absolut zu empfehlen ist es zum braten , weil es a) einen hohen Rauchpunkt von 194 Grad Celsius hat und damit wenig qualmt und b) sehr stabil bei Hitze … weiter lesen

Gesundes Essen und Geschmacksnerven

An unser Kindheit wird geprägt, was wir als Erwachsene essen, das ist eine Binsenweisheit. Wenn man mit Spätzle, Weissbrot und Knödeln aufwächst, ist man daß halt sein ganzes Leben lang und macht sich wenig Gedanken drum. Kinder, da sind meine beiden Jungs keine Ausnahme lieben Süsses und Junkfood, wie z.B. Pommes. Bitteres wie Bier oder Rosenkohl … weiter lesen

Zwischensnacks – die Haselnuss

Jeden überkommt abends öfter mal die Lust auf etwas zu knabbern, da ist es schlau, die Küche nicht mit Süssigkeiten und Chips vollgepackt zu haben, sondern mit Gesundem.. Die Haselnuss ist als Snack sehr gut geeignet, entgegen anderslautenden Gerüchten macht sie nämlich keineswegs dick. Die Haselnuss gehört zu den „echten“ … weiter lesen

LowCarb – die Vorteile

LowCarb wird oft als eine Diät zum Abnehmen betrachtet, es ist aber weit mehr : auch für schlanke Menschen, die nicht abnehmen wollen, bieten sich eine Fülle von Vorteilen : 1. Man kann sich sattessen, ohne jedes Jahr 0,5-1 kg Fett zuzunehmen, wie das bei den meisten Deutschen der Fall … weiter lesen

LowCarb – wie geht es

Im vorhergehenden Blog haben wir uns angeschaut, was passiert, wenn man(n) sich Kohlehydrat– reich ernährt. In jungen Jahren kann der Körper noch grosse Mengen Nudeln, Brot, etc. verkraften; was dann mit den Jahren passiert, kann man am besten selbst in einem öffentlichen Schwimmbad besichtigen: – die Menschen werden mit zunehmenden Alter immer … weiter lesen

LowCarb

Heute schauen wir uns LowCarb an. LowCarb kommt vom Low Carbohydrate, also wenig Kohlehydraten, und wird auch als Steinzeitdiät bezeichnet. Es ist eigentlich mehr als eine Diät, sondern vielmehr eine Form der Ernährung in der auf schnelle Kohlehydrate verzichtet wird. Während seiner gesamten Entwicklungsgeschichte hat der Mensch Kohlehydrate nur in Form … weiter lesen