Tocotrienol – das bessere Vitamin E

In letzter Zeit liesst man häufiger von der Unwirksamkeit oder sogar Schädlichkeit von Vitamin E: Es gibt zwar genug Studien, die die Wirksamkeit gegen freie Radikale, Krebs, Artheriosklerose, u.v.m. belegen, aber eben auch Studien, die das Gegenteil belegen. Was ist denn nun richtig ?   Richtig ist, daß fast alle … weiter lesen

Telomere – Schutzkappen der Chromosomen

Im Grunde ist unser Körper nichts anderes als eine Anhäufung von ein paar Billionen auf verschiedene Funktionen spezialisierte Zellen. Wie ein Symphonieorchester müssen diese Zellen dirigiert werden, dafür gibt es die DNA, die Erbinformation, die geschützt vor schädigenden äußeren Einflüssen im Zellkern liegt. Die DNA ist in all unseren Körperzellen … weiter lesen

Vitamin A und Testosteron

Vitamin A hat viele Funktionen im Körper wie Nachtsicht erhalten, Zellteilung und Zellwachstum unterstützen und das Immunsystem unterstützen. Auch für die Proteinsynthese ist es sehr wichtig. Eine Ernährung, die sehr eiweißreich ist, wie bei Kraftsportlern und Low Carb Anhängern, benötigt grössere Mengen Vitamin A in der Nahrung. Ebenso wichtig ist … weiter lesen

Vitamin D Sonne und Hautkrebs

Es wird Frühling, die Sonne gewinnt an Kraft. Schon hört und liest man  sie wieder, die Warnungen, ja nicht ungeschützt in die Sonne zu gehen. Schauen wir uns doch mal den Zusammenhang von UV-Strahlung und Hautkrebs an: Es gibt 2 verschiedene Grundtypen von Hautkrebs – den weißen Hautkrebs    dieser … weiter lesen

Vitamin D auffüllen – nur wie?
avatar

Sich vorsichtig, kontrolliert, anfangs kurz und nicht eingecremt der Sonne auszusetzen bringt unseren Vitamin D Status zumindest zwischen April und Oktober in Lot. Das ist auch der Grund, daß wir in den Sommermonaten seltener unter Infekten leiden, da unser Immunsystem dank des gebildeten Vitamin D besser arbeitet. Wenn wir auf dem … weiter lesen

Vitamin D – wieviel?

Nachdem wir unseren Vitamin D- Spiegel gemessen haben (siehe meinen Blog dazu) setzen wir uns einen Zielwert, also einen Wert, der hoch genug ist,  unser Immunsystem zu einer scharfen Waffe zu machen, um unangenehme Infektionskrankheiten, Autoimmunkrankheiten wie Multiple Sklerose, sowie Krebs zu verhindern. Man liest öfter von folgenden Referenzbereichen der … weiter lesen

Vitamin D im Blut messen

Im Blog Vitamin D – das Sonnenvitamin habe ich die Wichtigkeit von Vitamin D schon angedeutet. Hier möchte ich noch mal betonen, wie wichtig es ist, den langfristigen Vitamin D Spiegel im Blut zu messen. Es kostet nicht mehr als ein Essen im Restaurant ( ca. 28 Euro), bringt einen aber … weiter lesen

Dauernd erkältet?
avatar

Gestern rief ein Freund an und berichtete, daß er seit 6 Wochen eine Erkältung nach der anderen hat und deswegen kaum trainieren kann, kaum Energie hat und sich schlaff fühlt. Auf meine Nachfrage hin sagte er, daß er das seit längerem jeden Winter hat. Ich bin kein Arzt und kann … weiter lesen

Vitamin D, das Sonnenvitamin

Vitamin D Mangel ist einer der häufigsten Vitalstoffmängel in Deutschland. Die Zahlen gehen auseinander, aber man kann davon ausgehen, daß ca. 85% der Deutschen unterversorgt sind. Unterversorgt heißt, daß im Blut weniger als 30 ng/ml Vitamin  D in der Form 25 OH gemessen wird. Dies ist die Speicherform von Vitamin D … weiter lesen