Wer bin ich?

hauke kite gounahauke_nepal20140607_103704IMG_1698

Mein Name ist Hauke Kornmesser, geboren 1969 .

Ich bin medizinischer Laie, aber seit 15 Jahren sind
Sport, Ernährung

und Gesundheit mein Hobby
und meine Leidenschaft.

Hauptsächlich betreibe ich Langstreckenlauf bis zum Marathon und Kraftsport
Wenn es die Zeit erlaubt, kommen noch
Inlineskaten, Skifahren, Kitesurfen, Klettern, Bergsteigen,
Kitesurfen und Tennis, Mountainbiken und Tauchen hinzu,
oder ich coache als Co-Trainer 
das Fussball Team meines jüngsten Sohnes…

Ich denke, ich habe mir über die Jahre einiges an Wissen angeeignet,
bin aber noch immer 
sehr neugierig und versuche,
immer neues Wissen „aufzusaugen“ und auszuprobieren…

Da ich oft sehr lange über alles mögliche ausgefragt werde,
habe ich mich entschlossen,
alles was ich zu wissen glaube, in diesem Blog festzuhalten.

Dieser Blog gibt nur meine persönliche Meinung
und Gedanken wieder, nicht mehr! 

Ich habe vor, regelmässig Themen aus SportGesundheit,
Anti-Aging zu erörtern, die in erster Linie für den Mann gedacht sind,
wobei 3/4 
wohl auch für Frauen interessant sind….

Also liebe Damen, lest gerne mit !

Viel Spass beim Lesen und denkt dran : Kommentare erwünscht !


Kommentare

Wer bin ich? — 5 Kommentare

  1. Endlich mal jemand der alles was zielführend für einen gesunden leistungsfähigen Körper ist, kondensiert auf den Punkt bringt. Ich persönliche habe meine neue Leistungsfähigkeit, und dabei spreche ich von Körper und Geist, den Ratschlägen und Anweisungen des Blog Initiators zu einem großen Teil zu verdanken! Weiter so Hauke:)

  2. Hallo Hauke

    Ich finde Deine Blogs sehr interresant, informativ und
    aufschlussreich. Ich ernähre mich seit ca.1 Jahr vor allem Fettstoffreich
    und Kohlenhydratarm (nach Dr. Feil). Dadurch erfuhr ich eine
    enorme Leistungssteigerung in jeder Hinsicht aber vor allem
    im Bezug auf mein Hobby, dem Langstreckenlauf besonders dem Halbmarathon.
    Toll, das es Leute wie Dich gibt, die versuchen, der Bevölkerung
    die Augen zu öffnen im Bezug auf Ernährung/Gesundheit.
    In den meisten Medien wird man leider (vermutlich gesteuert durch
    die Lebensmittel und Pharmaindustrie)immernoch in die falsche Richtung gelenkt. Ich freue mich schon auf Deinen nächsten Blog.

  3. Danke Wilfried,

    das Thema Laufen und Marathon kam bei mir
    bisher ein bißchen zu kurz, dabei kann ich
    gerade auf diesem Gebiet einiges beisteuern.‘
    Wird aber noch einiges kommen!
    Lass dir nicht einreden, daß man im Lauftraining
    unbedingt Kohlehydrate braucht.
    Das Gegenteil ist der Fall.
    Du trainierst deinen Fettstoffwechsel inkl. fettverbrennender
    Enzyme besser mit Low Carb.
    Wenn beim Marathon bei km 35 die anderen einbrachen, hab ich immer
    Gas gegeben.
    Meine Marathons habe ich alle in der 2. Hälfte schneller als in der
    ersten gelaufen, was nur mit Low Carb training möglich ist…..

  4. Hallo Hauke, vielen Dank – mit großem Interesse habe ich ein paar deiner Beitrag schon gelesen, ich denke ich werde deinen Blog öffters mal besuchen. Auch ich bin sehr Fitness begeistert, bei mir im Blog http://www.fitnesstyp.de leiste ich auch einen kleinen Beitrag um die Motivation von vielen zu wecken und aufrecht zu erhalten. Würde mich über deinen Besuch freuen beste Grüße Fitnesstyp Eugen

  5. Hallo,

    tolle Seite und wirklich sehr viele gute Tipps.
    Kann man nur empfehlen, da verständlich und gut zusammengefasst gerade für Laien.

    Viele Grüße aus Nürnberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.